1960 geboren in Konstanz, lebt in München und Stuttgart

1981–1988 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München, dem Royal College of Art London und der Kunstakademie Düsseldorf

2004 Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

2004–2010 Professur für Malerei und Druckgrafik an der Universität Siegen

seit 2010 Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Ausstellungen (Auswahl)

* Einzelausstellungen

2017

fürs Haus. Galerie Sonnenberg, Stuttgart

Mentales Gelb- Sonnenhöchststand. Städtische Galerie im Lenbachhaus, München

Auf Immer. Auf Dauer. Auf Zeit. Kunstmuseum Singen

Kai Middendorff Galerie, Frankfurt/M.*

2016

Dialog. Galerie Florian Sundheimer, München (mit Thomas Gosebruch)

(und 1992, 95, 2000, 03, 10) Galerie Grashey, Konstanz*

Thomas Goes To the Market – A Take Away Show. Kunstverein Geislingen

2015

SingenKunst 2015. Kunstverein Singen im Kunstmuseum Singen

Die Schärfe der Bilder. Die Radierung im Umkreis der Stuttgarter Akademie. Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen

freshtest. Kunstverein-Koelnberg, Köln

Re:set. Abstract Painting in a Digital World. Clemens Sels Museum Neuss, Kunstmuseum Heidenheim (2014),
Kunsthalle Recklinghausen (2014), Kunstmuseum Celle (2013) und Arti et Amicitae, Amsterdam (2012)

48°7'57.08"N/11°32'20.14"E, München*

Çürümenin Muhteşem Anıtları – Beautiful Monuments of Decay, Daire Galeri, Istanbul

2014

Verliebte Künstler, Galerie der HBKsaar Saarbrücken, Havenmuseum Rotterdam, Kunsthalle am Hamburger Platz Berlin (2013)
und Süddeutscher Kunstverein, Reusten (2013)

Don't Need No Fortune Teller. Spokojna Gallery, Warschau

Spiel über Bande. Verein für Original-Radierung München* 

2013

Hauptsache Grau #03: Farbiges Grau. Mies van der Rohe Haus, Berlin

A World of Wild Doubt. Kunstverein Hamburg 

2012

Das Lallen der Malerei. Kunstraum Engländerbau, Vaduz*

Zeigen. Eine Audiotour durch Baden-Württemberg von Karin Sander. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

2011

Voilá. Staatsgalerie Stuttgart

(und 2000, 03, 07) Galerie Rupert Walser, München*

2010

Besuch bei Verwandten. Museum für Gegenwartskunst, Siegen

(und 2007) Bergner + Job Galerie, Mainz*

2009

Grau ist das Schwarz von morgen. nihil nisi – aktuelle Malerei, Berlin*

Im richtigen Rahmen. Rahmen aus fünf Jahrhunderten aus der Sammlung Werner Murrer und ein Bild
von Thomas Bechinger. Neue Werkstätten, München

Die Gegenwart der Linie. Staatliche Graphische Sammlung, München

Was tun mit Farbe. Kunstverein Reutlingen*

2008

inventur – Zeitgenössische Radierung in Deutschland. Kunstverein Reutlingen und Graphikmuseum Pablo Picasso, Münster (2009)

Was tun mit Farbe. Städtisches Kunstmuseum Singen*

2007

Museum Katharinenhof, Kranenburg*

2006

Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet, Oberhausen (mit Günther Zins)

2005

Zehn. Künstlerwerkstatt L6, Freiburg*

Städt. Galerie im Turm, Donaueschingen*

2004

Kunsthalle Bremerhaven*

2003

Alpiner Stil. Kunstraum Düsseldorf (mit Wolfgang Hambrecht)

Soziale Fassaden u.a. – Farbe und Oberfläche in der Gegenwartskunst. Städtische Galerie im Lenbachhaus, München

Seeing Red: Contemporary Nonobjective Painting. Hunter College/Times Square Gallery, New York

2002

Schwarzwaldhochstraße. Staatliche Kunsthalle Baden-Baden 

Colour – a life of its own. Mücsarnok Kunsthalle Budapest 

Neue Galerie Dachau*

Rathausgalerie, München*

2001

From Landscape to Technoscape. Contestations of Space. Universität Bayreuth 

in diesem Fall der Malerei. Ausstellungsforum FOE 156, München (mit Heribert Heindl)

2000

Für 4 Wände. Kunstverein Konstanz (mit Jerry Zeniuk)

1999

Die Farbe (Rot) hat mich. Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen 

Painting At the End of This Century (8). Galerie Rupert Walser, München 

Das Gedächtnis öffnet seine Tore. Städtische Galerie im Lenbachhaus, München

bei Robyn Schulkowsky, Berlin (mit Christian Hanussek)

Baumalerei. Meister-Höfe, München*

1998

Von Baselitz bis Winters. Vermächtnis Bernd Mittelsten Scheid. Staatliche Graphische Sammlung, München 

See-Blick. Städtische Wessenberg-Galerie, Konstanz

1997

blind date. Pavillon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (mit Nathan Coley) 

20 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg. Zeppelin Museum Friedrichshafen 

Das erweiterte Feld: Transformation des Bildes. Kunstverein München

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Wirtschaftssystemen, Jena*

1996

On the Corner. Tidsrum Maleri, Kopenhagen

(und 1990, 92, 94) Galerie Heinz Herzer, München*  

1995

Neuerwerbungen 1985-95. Museum Morsbroich Leverkusen 

Kunstverein Ulm*

1994

Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg. Ulmer Museum

Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München*

1993

Städtische Galerie Altes Theater, Ravensburg*

1992

Galerie Curvatuur, Brüssel*

Galerie Loehr, Frankfurt/M (mit Gerald Domenig)

1990

Förderkoje Art Cologne*

NextPhase. Wapping Pumping Station, London

Aus Münchner Ateliers IV. Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München

1988

Meine Zeit Mein Raubtier. Kunstpalast Düsseldorf